Kontakt | Impressum  
       

STILLE-RETREAT mit Claus

 

                       4 Tage STILLE-RETREAT



                                     
                                      
                                         Mein schönstes Gedicht?
                                           Ich schrieb es nicht.
                                      Aus tiefsten Tiefen stieg es.
                                             Ich schwieg es.

                                         Mascha Kaleko


Hast du Sehnsucht nach Stille und innerer Einkehr?

Wann warst du zuletzt ganz still, wann warst du zuletzt ganz du selbst?

Im Stille-Retreat ist diese Begegnung mit mir in erster Linie eine Begegnung mit deinem wahren Selbst.

Entdecke die Stille in dir und wisse, dass du reines Bewusstsein bist!

In der Stille begegnest du dem Göttlichen in dir. Diese Stille, ist weit mehr als nur die Abwesenheit von Lärm, sie ist dein wahres Wesen, deine göttliche Natur.

Stille ist formlos und in dieser Formlosigkeit bewegst du dich wie ein Blatt im Wind. Wo immer es dich hintreibt, an diesem Ort bist du wahrlich frei.

              „Wisse, dass das, was eine Form besitzt, nicht real ist
                und dass das Formlose real ist.“

                                               Ashtavakra

 "In Mir, dem unendlichen Ozean schwimmt die Illusion des Universums. Formlos, wie ich bin, bleibe Ich vollkommen gelassen. Dort werde Ich verweilen.“

                           Janaka

Die Essenz des gegenwärtigen Augenblicks ist die Stille.


Ohne die Ablenkungen des täglichen Arbeits-, Familien- und Freundeslebens kannst du neue Kraft tanken und ganz in deinem Sein zur Ruhe kommen.
Ohne jegliche Anstrengungen geben wir uns dem Nichts tun müssen, dem Nichts werden wollen, dem Nichts erwarten, nur dem gegenwärtigem Geschehen hin.
Beobachtend, staunend, hörend und ohne den Druck, etwas beurteilen oder bewerten zu müssen, nur in der Tiefe deines Schweigens verweilen dürfen, wie klingt das für dich?

Stille ist nichts anderes, als das Beobachten dessen, was da ist.

Ohne jegliche Überlegung, das etwas anders sein müsste, als es ist.

Wir geben uns ganz dem hin, was sich in der Stille unseres wahren Seins offenbart und lassen geschehen. Alles darf sein, nichts muss sein. Einfach sein, ohne jemand sein zu müssen.

                         „Wenn du aufhörst, wer zu sein,
                          erfährst du dich als „DAS“,
                          was du in Wirklichkeit bist.“
                                                              Claus


Alle meine Lehrer sind tot, außer der Stille.
                                             W. S. Mervin


Retreat-Inhalte



-     Meditationen in Stille und Bewegung

-     sehr viel Raum für Begegnung mit sich und anderen

       in der Stille des Seins

-     geistige Impulse durch Vorträge und Lesungen

-     Spaziergänge im großen klösterlichen Garten und

      in der Ruhe der  abgeschiedenen natürlichen

      Landschaft des Bayerischen Waldes.

-     Claus spricht über Erleuchtung, Transformation,

      Meditation und steht auch für begleitende

      Einzelgespräche zur Verfügung

-     alles darf sein, nichts muss sein


 
 
 
Alle meine Lehrer
sind tot,
außer der
Stille.
 

      W. S. Mervin